Guillermo Martinez

Porträt-Foto Guillermo Martinez

Guillermo Martinez wurde 1962 in Bahía Blanca geboren und lebt seit 1985 in Buenos Aires. Er ist promovierter Mathematiker und verbrachte einen Teil seiner Doktorandenzeit an der Universität in Oxford. »Die Pythagoras-Morde« ist sein erster Roman, der ins Deutsche übersetzt wurde, für den er 2003 den Premio Planeta erhalten hat und mit dem er wochenlang die argentinische Bestsellerliste anführte. Der Roman ist bereits in Spanien, Portugal, Holland und Polen erschienen und wird gerade in Italien, Griechenland, Frankreich, England und USA übersetzt.

Krimis von Guillermo Martinez(in chronologischer Reihenfolge):

Gewaltige Hölle
Infierno grande (1989)
Die Pythagoras-Morde
Crímenes imperceptibles (2003)
Der langsame Tod der Luciana B.
La Muerte lenta de Luciana B. (2007)

Seiten-Funktionen: