Maigret und der einsame Mann von Georges Simenon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1971 unter dem Titel Maigret et l homme tout seul, deutsche Ausgabe erstmals 1975 bei Kiepenheuer & Witsch.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich, 1990 - 2009.
Folge 73 der Maigret-Serie.

  • Paris: Presses de la Cité, 1971 unter dem Titel Maigret et l homme tout seul. 253 Seiten.
  • Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1975. Übersetzt von Hansjürgen Wille & Barbara Klau. beigefügtes Werk: Maigret und der Spitzel; Maigret und Monsieur Charles. ISBN: 3-462-01039-5.
  • Zürich: Diogenes, 1990. Übersetzt von Ursula Vogel. ISBN: 3-257-21804-4. 204 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 2009. Übersetzt von Ursula Vogel. Sämtliche Maigret-Romane in 75 Bänden, Bd. 73. ISBN: 978-3-257-23873-0. 200 Seiten.

'Maigret und der einsame Mann' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

In Paris wird ein Clochard ermordet aufgefunden. Wer ist er? – Der alte Mann war sehr einsam, seine Identität festzustellen ist nahezu unmöglich. Nachdem Maigret den Namen des Unbekannten herausgefunden hat, macht er sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Er erfährt, dass Viviens Tischler war und Frau und Kind hatte. Doch eines Tages muß er sie verlassen haben, um ein anderes Leben zu beginnen …

Ihre Meinung zu »Georges Simenon: Maigret und der einsame Mann«

In Kürze ist es soweit und die Krimi-Couch erstrahlt im neuen "Couch-Look". Aus technischen Gründen müssen wir die Kommentar- und Wertungsfunktion vorübergehend deaktivieren. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Torsten Janssen zu »Georges Simenon: Maigret und der einsame Mann« 31.05.2007
Lieber George, meines Wissen nach sollen wir den Namen des Täters nicht veröffentlichen. Also bitte in Zukunft daran halten. Ansonsten kann ich mich nur der Rede meines Vorredner anschließen. Mit freundlichen Grüßen Torsten Janssen
Fabian zu »Georges Simenon: Maigret und der einsame Mann« 17.07.2006
Dieser Maigret ist einer der Sorte der eher etwas für die Leute ist die sich für den Literaren Simenon
interressieren.Die Leute die eher den Kriminalautoren Simenon lesen ,sollten Maigrets wie Maigret und der Spitzel lesen.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.

Seiten-Funktionen: