Großfuß von Edgar Wallace

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1927 unter dem Titel Big foot, deutsche Ausgabe erstmals 1928 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: , 1910 - 1929.

  • London: John Long, 1927 unter dem Titel Big foot. 286 Seiten.
  • Leipzig: Goldmann, 1928. Übersetzt von Ravi Ravendro. 249 Seiten.
  • München: Goldmann, 1952. Übersetzt von Ravi Ravendro. 210 Seiten.
  • München: Goldmann, 1972. Übersetzt von Ravi Ravendro. ISBN: 3-442-00065-3. 213 Seiten.
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1986. Übersetzt von Hardo Wichmann. 195 Seiten.

'Großfuß' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

»Hanna Shaw hat mich gerufen!« Miss Leigh zeigt Oberinspektor Minter von Scotland Yard ein Telegramm: »Bitte helfen Sie mir. Kommen Sie sofort. Es geht um mein Leben.« Doch Miss Leigh kommt zu spät. Hier gibt es nichts mehr zu helen. Hanna Shaw ist tot – erschossen.

Ihre Meinung zu »Edgar Wallace: Großfuß«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Großfuß

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: