Connie Roters

Connie Roters studierte Publizistik und Germanistik an der FU Berlin, dort wohnt sie auch seit über 30 Jahren, liebt die Stadt und möchte nirgendwo anders leben. Nach dem Studium schrieb sie für diverse Tageszeitungen, arbeitete im Theater, beim Film und als Sozialarbeiterin. Außerdem lehrt sie Kreatives und Autobiografisches Schreiben und ist Mitglied im Syndikat und bei den Mörderischen Schwestern.

Krimis von Connie Roters(in chronologischer Reihenfolge):

Kommissar-Breschnow:
Das Grab im Schnee (2015)
Tod in der Hasenheide (2014)
Endstation Neukölln (2017)

Mehr über Connie Roters:

Seiten-Funktionen: