Cay Rademacher

Cay Rademacher war bis 2013 Geschäftsführender Redakteur bei GEO Epoche und wurde 1965 geboren. Er studierte Geschichte und Philosophie als Magisterstudiengang und legte so den Grundstein für seine schriftstellerische Arbeit. Neben zahleichen Sachbüchern hat er auch Kurzgeschichten und historische Romane veröffentlicht, die zum Teil im Alten Ägypten oder im Alten Rom angesiedelt sind.

Nach langen Jahren in Hamburg wohnt Cay Rademacher seit 2013 in der Provence, wo auch seine letzten Krimis spielen.

Krimis von Cay Rademacher(in chronologischer Reihenfolge):

Frank-Stave:
Der Trümmermörder (2011)
Der Schieber (2012)
Der Fälscher (2013)
Roger-Blanc:
Mörderischer Mistral (2014)
Tödliche Camargue (2015)
Brennender Midi (2016)
Gefährliche Côte Bleue (2017)
Dunkles Arles (2018)
Mord im Praetorium (1996)
Mord im Tal der Könige (2001)
Das Geheimnis der Essener / Mord im Circus Maximus (2003)
In nomine mortis (2007)

Seiten-Funktionen: