Blind Sight von Carol O'Connell

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2016 unter dem Titel Blind sight, deutsche Ausgabe erstmals 2018 bei btb.
Ort & Zeit der Handlung: USA / New York, 2010 - heute.
Folge 12 der Mallory-Serie.

  • New York: G. P. Putnam's Sons, 2016 unter dem Titel Blind sight. 388 Seiten.
  • München: btb, 2018. Übersetzt von Judith Schwaab. ISBN: 978-3-442-71642-5. 448 Seiten.

'Blind Sight' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Ein blinder Junge und eine Nonne verschwinden. Einfach so, am helllichten Tag. Dann ein Leichenfund im Garten des New Yorker Oberbürgermeisters. Vier Tote mit herausgeschnittenen Herzen – und auch die Nonne ist dabei. Doch wo ist der Junge? Die Polizei, die Politik, die Medien, es wird viel geredet in der Stadt, die niemals schläft, und noch mehr wird verschwiegen. Nur Detective Mallory ahnt, dass irgendwo da draußen ein blindes Kind ist, allein mit seinem Mörder. Und dass nicht mehr viel Zeit bleibt, das Schlimmste abzuwenden.

Ihre Meinung zu »Carol O'Connell: Blind Sight«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Blind Sight

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: