Hass von Arne Dahl

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 unter dem Titel Sista paret ut , deutsche Ausgabe erstmals 2016 bei Piper.
Folge 4 der Opcop-Serie.

  • Stockholm: Bonnier, 2014 unter dem Titel Sista paret ut . 558 Seiten.
  • München: Piper, 2015. Übersetzt von Kerstin Schöps. ISBN: 978-3-492-05538-3. 574 Seiten.
  • München; Berlin; Zürich: Piper, 2016. Übersetzt von Kerstin Schöps. 574 Seiten.
  • [Hörbuch] Hamburg: Osterworld audio, 2015. Gesprochen von Wolfram Koch. 8 CDs.

'Hass' ist erschienen als TaschenbuchHörbuchE-Book

In Kürze:

Am gefährlichsten ist das Verbrechen, wenn es persönlich wird. – 'Hass’ ist der vierte Fall für Paul Hjelms geheime Opcop-Ermittler, die in jeder Hinsicht um ihr Überleben kämpfen. Dem Gegner geht es um nichts geringeres als die Manipulation der menschlichen DNA.

Ihre Meinung zu »Arne Dahl: Hass«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

wolko zu »Arne Dahl: Hass« 15.07.2018
Obwohl ich alle bisherigen Bücher der Paul-Hjelm Serie als auch die der Opcop Gruppe gelesen habe fehlte mir bei der hier vorgefundenen Zahl an Protagonisten (--gefühlt 100 --) absolut der Überblick.
Dadurch ist die Handlung kaum zu durchschauen. Schade.
Von Arne Dahl war ich bisher besseres gewohnt.
Ihr Kommentar zu Hass

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: