Todesurteil im Old Bailey von Anne Perry

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2017 unter dem Titel Twenty-one days, deutsche Ausgabe erstmals 2019 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: , 1910 - 1929.
Folge 1 der Daniel-Pitt-Serie.

  • London: Headline, 2017 unter dem Titel Twenty-one days. 352 Seiten.
  • München: Goldmann, 2019. Übersetzt von K. Schatzhauser. ISBN: 978-3-453-42300-8. 400 Seiten.

'Todesurteil im Old Bailey' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

London 1910: Der junge Daniel Pitt, Sohn des berühmten Sir Thomas Pitt, nimmt seinen ersten großen Fall als junger Anwalt an. Russell Graves soll seine Ehefrau kaltblütig ermordet haben. Alle Indizien sprechen gegen ihn, die Verteidigung ist auf verlorenem Posten. Und tatsächlich wird Graves schließlich im ehrwürdigen Strafgerichtshof Old Bailey zum Tod durch den Strang verurteilt. 21 Tage Galgenfrist bleiben Daniel, um doch noch die Unschuld seines Mandanten zu beweisen. Eine Unschuld, an die er selbst kaum glaubt.

Ihre Meinung zu »Anne Perry: Todesurteil im Old Bailey«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Todesurteil im Old Bailey

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: