Letzte Stunde im Hyde Park von Anne Perry

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2016 unter dem Titel Murder on the serpentine, deutsche Ausgabe erstmals 2018 bei Heyne.
Folge 32 der Thomas-Pitt-Serie.

  • London: Headline, 2016 unter dem Titel Murder on the serpentine. 400 Seiten.
  • München: Heyne, 2018. Übersetzt von K. Schatzhauser. ISBN: 978-3-453-42225-4. 400 Seiten.

'Letzte Stunde im Hyde Park' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Mitten in der Nacht wird Thomas Pitt, der Leiter des Staatsschutzes, in den Buckingham Palace gerufen. Die Queen persönlich wünscht sich von ihm Ermittlungen in einem hochbrisanten Fall. Ihr Sohn und Thronfolger, der Prince of Wales, pflegt in ihren Augen äußert schlechten Umgang. In ihrer Sorge hat sie einen Spion in sein Umfeld eingeschleust doch dieser wurde tot im Hyde Park aufgefunden. Angeblich bei einem Bootsunfall ertrunken. Pitt findet schnell heraus, dass ein Verbrechen dahintersteckt ein Verbrechen, das das ganze Empire in Gefahr bringen könnte.

Ihre Meinung zu »Anne Perry: Letzte Stunde im Hyde Park«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Teebeutel zu »Anne Perry: Letzte Stunde im Hyde Park« 10.05.2018
Grauenhaft. Langatmig. Es passiert eigentlich nichts. Commander Pitt wälzt Selbstzweifel. Seine Gattin ist besorgt. Die Königin ist alt. Der Kronprinz ist dick. Die Guten gut und die Bösen sind böse.
Und dann liest man auf Seite 219: "Daniel und Jemima hatten bereits zu Abend gegessen und das Haus wieder verlassen, um zum Feiern zu irgendwelchen Freunden zu gehen."
Ziemlich lockere Verhältnisse im Hause Pitt. Vielleicht auch ein Witz von dem armen Wesen, das diesen Schwachsinn übersetzen musste.
Ihr Kommentar zu Letzte Stunde im Hyde Park

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: