Tödliches Erwachen von Anne Frasier

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 204 unter dem Titel Play dead, deutsche Ausgabe erstmals 2009 bei Weltbild.
Folge 1 der Elise-Sandburg-Serie.

  • New York: Onyx, 204 unter dem Titel Play dead. 372 Seiten.
  • Augsburg: Weltbild, 2009. Übersetzt von Ulrich Hoffmann. ISBN: 978-3898979702. 414 Seiten.

'Tödliches Erwachen' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

Sie scheinen tot zu sein und landen auf dem Seziertisch der Gerichtsmedizin. Doch sie befinden sich nur in einer täuschend echt wirkenden Totenstarre und erleben ihre Obduktion bei vollem Bewusstsein. Wer ist zu solchen Taten fähig? Elise Sandburg von der Mordkommission in Savannah glaubt fast, es mit dem Bösen selbst zu tun zu haben. Tatsächlich werden bei ihr die dunkelsten Alpträume ihrer Kindheit wieder wach. Elise gerät in einen Sog Schwarzer Magie und Hexerei, deren Wurzeln in ihrer Familie liegen.

Ihre Meinung zu »Anne Frasier: Tödliches Erwachen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sarah_Ch zu »Anne Frasier: Tödliches Erwachen« 27.03.2011
Ich war ziemlich enttäuscht von dem Buch. Der Klappentext hat sich super spannend angehört...

Es wäre auch eine spannende Geschichte gewesen, wenn sie besser geschrieben und der ganze Unsinn aus Elise Sandburgs Kindkeit weggelassen worden wäre.

Da mir die anderen beiden Bücher von Anne Frasier so gut gefallen haben, habe ich dennoch weiter gelesen, in der Hoffnung es würde besser werden.

Schade, denn die anderen beiden Bücher waren wirklich gut... Ich hoffe auf ein neues und wieder besserers Buch von Anne Frasier.
Ihr Kommentar zu Tödliches Erwachen

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: