Anders de la Motte

Anders de la Motte, geboren 1971, arbeitete mehrere Jahre als Polizist in Stockholm und in der Security-Branche, bevor er Schriftsteller wurde. 2010 erhielt er für sein Debüt »Game« den Preis der Schwedischen Akademie der Krimiautoren. Sein Roman »UltiMatum« wurde 2015 als bester schwedischer Kriminalroman ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Malmö. [Quelle: Droemer]

Krimis von Anders de la Motte:

Henrik Pettersson-Reihe:
Game
(2010)
Geim
Hype
(2011)
Buzz
Bubble
(2012)
MemoRandum
(2014)
UltiMatum
(2015)
Sommernachtstod
(2016)
Slutet på sommaren
Höstdåd
(2017)

Seiten-Funktionen: