Game von Anders de la Motte

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 unter dem Titel Geim, deutsche Ausgabe erstmals 2011 bei Heyne.
Ort & Zeit der Handlung: Schweden, 1990 - 2009.
Folge 1 der Henrik-Pettersson-Serie.

  • Stockholm: Alfabeta, 2010 unter dem Titel Geim. 336 Seiten.
  • München: Heyne, 2011. Übersetzt von Max Stadler. ISBN: 978-3-453-40856-2. 432 Seiten.

'Game' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Als Henrik Pettersson, kurz HP genannt, noch leicht benommen von der letzten durchzechten Nacht, im Zug nach Stockholm ein Handy findet, steckt er es kurzerhand ein und überlegt, es zu Geld zu machen. Doch plötzlich erscheinen folgende Worte auf dem Display: WANNA PLAY A GAME? HP zögert, drückt dann aber auf YES. Und damit beginnt das Spiel und der allergrößte Nervenkitzel, den er je erlebt hat bis es irgendwann um sein eigenes Leben geht.

Ihre Meinung zu »Anders de la Motte: Game«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Game

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: