Passagier nach Frankfurt von Agatha Christie

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1970 unter dem Titel Passenger to Frankfurt, deutsche Ausgabe erstmals 2008 bei Hachette.

  • London: Collins, 1970 unter dem Titel Passenger to Frankfurt. 256 Seiten.
  • -: Hachette, 2008. Übersetzt von Leonie Bubenheim. 326 Seiten.
  • Hamburg: Atlantik, 2017. Übersetzt von Julian Haefs. ISBN: 978-3-455-00262-1. 285 Seiten.

'Passagier nach Frankfurt' ist erschienen als Hardcover E-Book

In Kürze:

Sir Stafford Nye ist nach Ende seiner Dienstzeit als Diplomat auf dem Weg zurück nach London. Beim Umsteigen im nationalsozialistischen Frankfurt nimmt seine Reise jedoch einen unvorhergesehenen Verlauf, als eine junge Frau ihm erzählt, dass jemand sie töten will. Er hilft ihr und fortan kreuzen sich beider Wege immer wieder, allerdings stellt man ihm die mysteriöse Frau jedes Mal als eine völlig andere Person vor. Sir Stafford gerät in ein gefährliches Spiel politischer Intrigen.

Ihre Meinung zu »Agatha Christie: Passagier nach Frankfurt«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Passagier nach Frankfurt

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: