Neu rezensiert
Lenz
Lenz
Lenz

Lenz

Drei Monate war Kommissar Eschenbach nicht im Dienst, sondern mit seiner Tochter Kathrin in Amerika. Zurück in Zürich erfährt er vom aktuellen Fall: Walter Habicht, der tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde.

zur Rezension von Jörg Kijanski

Verlagstipp
Der Hunger der Lebenden
Spiel-Kritik
Clever wie Sherlock

Clever wie Sherlock

Ohne Zweifel, Sherlock Holmes hat sich den Titel "Meisterdetektiv" zu Recht verdient. Zahlreiche knifflige und brisante Fälle löste die von Sir Arthut Conan Doyle erschaffene, legendäre Romanfigur. Mit „Clever wie Sherlock“ sind wir nun selber gefragt. Auf 100 Karten können wir unsere Kombinationsgabe unter Beweis stellen.

mehr erfahren

Folge 9
Krimi im Kreuzfeuer

Krimi im Kreuzfeuer - Folge 9

"Der wilde Detektiv" von Jonathan Lethem (Tropen) im Ziel von Andreas Kurth (Chefredakteur Krimi-Couch.de), Jochen König (Krimi-Couch.de Spezial) und Birgit Borloni (Krimi-Couch.de Redaktion).

Folge 9 anschauen

Neu rezensiert
Lenz
Verlagstipp
Der Hunger der Lebenden
Spiel-Kritik
Clever wie Sherlock
Folge 9
Krimi im Kreuzfeuer

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Krimi-Couch:

Ein drittes Leben

Als Brigitte mit ihrer Familie weg von Melbourne auf eine kleine Insel zieht, glaubt sie, das Glück gefunden zu haben. Und endlich in Sicherheit zu sein. Aber das Idyll ist trügerisch. Denn bald schon...

Mein ist die Macht

Köln, Vorweihnachtszeit. Auf die Zentralmoschee wird ein verheerender Bombenanschlag verübt, der ganz Europa erschüttert. Dieses Ereignis erscheint wie ein Weckruf für die zahlreichen...

Die Beobachterin

Wenn ein Buch mit den Attributen „fesselnd“, „düster“ und „abgründig“ beworben wird, dann komme ich daran so gut wie nicht vorbei. Eben diese Eigenschaften schreibt der Penguin Verlag Caroline...

Das Blut in den Straßen von Mailand

Paolo Roversi ist Historiker und Drehbuchschreiber. Er hat schon zwei Krimis mit dem Hacker Enrico Radeschi als Hauptperson geschrieben. Der dritte Band, „Das Blut in den Straßen von Mailand“, spielt...

TV-Serie
Die purpurnen Flüsse

„Die purpurnen Flüsse“ war 1997 der zweite Roman des französischen Autors Jean-Christophe Grangé. 2017 wurde der Roman fürs Fernsehen adaptiert. Krimi-Couch.de hat reingeschaut. Titel-Motiv: © edel:motion/Glücksstern

Die purpurnen Flüsse

Ausserdem rezensiert auf Krimi-Couch.de:

Alle Genres anzeigen
  • Alle Genres anzeigen
  • Agenten & Spionage
  • Cozy
  • Detektive
  • Ethno
  • Hard Boiled
  • Historisch
  • Locked Room Mystery
  • Noir
  • Pulp
  • Rätsel
  • Regio
  • Thriller
  • True Crime
  • Whodunit

Krimi im Kreuzfeuer:
Ein Krimi - drei Experten - drei Meinungen

Bei »Krimi im Kreuzfeuer« steht ein ausgewählter Kriminalroman ganz im Mittelpunkt des Geschehens und ist das Ziel kritischer Meinung und fundierter Analyse von drei Redakteuren der Krimi-Couch.

mehr erfahren