Neu rezensiert
Ein Spiel zuviel
Ein Spiel zuviel
Ein Spiel zuviel

Ein Spiel zuviel

Sally Jupp, eine 22-jährige ledige Mutter, tritt nach der Geburt ihres Kindes in die Dienste der Familie Maxie auf Martingale Manor. Sally, hübsch und intelligent, gewinnt das Interesse von Stephen Maxie, dem Sohn des Hauses. Am Abend des traditionellen Sommerfestes verkündet sie triumphierend, dass Stephen ihr einen Heiratsantrag gemacht hat. Am nächsten Morgen wird sie erwürgt in ihrem Zimmer aufgefunden.

zur Rezension von Almut Oetjen

Verlagstipp
Doggerland. Fehltritt
Interview
Nele Neuhaus

Nele Neuhaus

Nach ihrer Lektüre von „Muttertag“ hat Krimi-Couch Redakteurin Carola Krauße-Reim einige Fragen dazu an Nele Neuhaus gestellt. Foto: © Gabi Gerster

zum Interview

Aufgeklärt:
Noir

Noir

„Die Hölle, das sind die anderen“, heißt es in Jean Paul Sartres Theaterstück „Geschlossene Gesellschaft“. „Ich ist ein anderer“, schrieb Arthur Rimbaud. Beides spielt für den Noir eine grundlegende Rolle.

mehr erfahren

Neu rezensiert
Ein Spiel zuviel
Verlagstipp
Doggerland. Fehltritt
Interview
Nele Neuhaus
Aufgeklärt:
Noir

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Krimi-Couch:

Die Sonne über Berlin - Nebelwände

Ein Chemielabor fliegt in die Luft, der Chefchemiker ist tot. Niemand mochte ihn. Er hatte die Formel für ein neues Produkt, das bahnbrechende Wirkung bei Cellulitis und Co zeigen sollte. Und diese...

Blutacker

In Köln wird ein Paketbote überfallen und brutal getötet. Das einzige entwendete Paket ist adressiert an Nicholas Meller, einen jungen Anwalt. Zeitgleich wird diesem von Baron Georg Freiherr von...

Der Mann im Leuchtturm

Die Mutter der zwei mächtigsten Politiker Dänemarks verschwindet spurlos aus ihrem Seniorenheim. Zeitgleich verbringt Viggo Larssen sein Leben abgeschieden in einem Leuchtturm am südlichsten Punkt...

Die Elemente des Todes

Axel Petermann, Deutschlands wohl berühmtester Fallanalytiker, hat bisher drei Sachbücher veröffentlicht, in denen er von seinen spektakulären Fällen berichtet. Am 1. Oktober 2018 erschien sein...

Film & Kino:
Twin Peaks

Als »Twin Peaks« 1990 im Fernsehen lief, glich es einer Sensation. Die TV-Serie um den Mord an Laura Palmer wurde zum kulturellen Phänomen.

TV-Serie "Twin Peaks"

Ausserdem rezensiert auf Krimi-Couch.de:

Alle Genres anzeigen
  • Alle Genres anzeigen
  • Agenten & Spionage
  • Cozy
  • Detektive
  • Ethno
  • Hard Boiled
  • Historisch
  • Locked Room Mystery
  • Noir
  • Pulp
  • Rätsel
  • Regio
  • Thriller
  • True Crime
  • Whodunit

Krimi im Kreuzfeuer:
Ein Krimi - drei Experten - drei Meinungen

Bei »Krimi im Kreuzfeuer« steht ein ausgewählter Kriminalroman ganz im Mittelpunkt des Geschehens und ist das Ziel kritischer Meinung und fundierter Analyse von drei Redakteuren der Krimi-Couch.

mehr erfahren