Der Mord des Hippokrates von Wolfgang Burger

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 bei Leda.

  • Leer: Leda, 2003. 159 Seiten.
  • Leer: Leda, 2010. ISBN: 978-3939689362. 192 Seiten.

'Der Mord des Hippokrates' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

So einfach ist es, zum Mörder zu werden. Ein wenig Gebrüll, ein bisschen Hitze, wirbelnde Lichter, die Todesspirale einer Achterbahn. Dann lange Zeit nichts, Dunkelheit, Taubheit. Später Schwindel und Übelkeit. Das ist alles. Zweiunddreißig Stunden vom grundsoliden Herrn Doktor zur vernichteten Existenz.

Ihre Meinung zu »Wolfgang Burger: Der Mord des Hippokrates«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sonne zu »Wolfgang Burger: Der Mord des Hippokrates« 15.05.2007
Ein absolut spannender, aber auch ungewöhnlicher Kriminalroman, jedem zu empfehlen, der auf der Suche nach etwas Besonderem ist.
Ein Arzt begeht ein schreckliches Verbrechen, nachdem er eine kurze Affäre mit seiner Patientin eingegangen war.
Es wird aus der Sicht des "Verbrechers" erzählt, was zuerst etwas gewöhnungsbedürftig ist. Man wird so aber total ins Geschehen hineingenommen und ist am Ende vollkommen überrascht über die Wendung.
Ihr Kommentar zu Der Mord des Hippokrates

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: