William Gay

William Gay (1941-2012) lebte in den Wäldern von Tennessee. Er arbeitete als Schreiner und Maler, bis 1999 sein erster Roman The long home erschien, mit dem er sich zwischen William Faulkner und Cormac McCarthy einreihte und seinen Ruf als einer der herausragenden Vertreter der Southern-Gothic-Literatur begründete.

Krimis von William Gay(in chronologischer Reihenfolge):

Ruhe nirgends
The long home (1999)
Provinzen der Nacht
Provinces of night (2000)
Nächtliche Vorkommnisse
Twilight (2006)
Little sister death (2015)

Seiten-Funktionen: