Die schwarze Nonne von Virginia Doyle

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1999 bei rororo.
Folge 1 der Jacques-Pistoux-Serie.

  • Reinbek bei Hamburg: rororo, 1999. ISBN: 3-499-43321-4. 249 Seiten.

'Die schwarze Nonne' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Wir schreiben das Jahr 1876: Jacques Pistoux reist per Schiff von Frankreich nach England, um eine Stelle als Leibkoch eines englischen Lords anzunehmen. Im Landhaus von Anthony St. Simon in Kent ereignet sich ein Zwischenfall: In einer herrenlosen Kutsche, die eines Abends herangerast kommt, befindet sich eine ohnmächtige Frau. Sie ist dunkelhäutig, schwer verletzt und wurde offenbar misshandelt. Doch Monsieur Pistoux löst diesen Fall und weitere Morde mit intuitiver Gehirnakrobatik und einer gehörigen Portion Menschenkenntnis.

Ihre Meinung zu »Virginia Doyle: Die schwarze Nonne«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die schwarze Nonne

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.

Seiten-Funktionen: