Viktor Iro

Viktor Iro ist das Pseudonym des Autors und Kulturwissenschaftlers Dirk Hohnsträter, geb. am 26. Dezember 1968 in Melle. Nach seinem Germanistikstudium in Tübingen lehrte er an der University of Notre Dame in Indiana/USA und promovierte 2004 im Fach Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin (Ökologische Formen: die ökologische Frage als kulturelles Problem).
Von 2004 bis 2009 unterrichtete er Literatur- und Medienwissenschaft sowie Kreatives Schreiben an der Universität von Budapest. Diese Zeit verarbeitete er in dem 2009 erschienenen essayistischen Reiseführer »Gebrauchsanweisung für Budapest und Ungarn«. Auch sein Krimi-Erstling »Tödliche Rückkehr« spielt in Ungarn.
Der Autor, der auch Absolvent der Berliner Drehbuchschule Ars Dramatica ist und an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) ein Forschungsprojekt zur Darstellung von Autoren in Spielfilmen durchführte, lebt heute in Berlin.

Krimis von Viktor Iro(in chronologischer Reihenfolge):

Tödliche Rückkehr (2010)

Mehr über Viktor Iro:

Seiten-Funktionen: