Der Hund des Propheten von Ulrich Ritzel

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 bei Libell.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ulm & Umgebung, 1990 - 2009.
Folge 4 der Berndorf-Serie.

  • Lengwil: Libell, 2003. ISBN: 3909081940. 448 Seiten.
  • München: btb, 2006. ISBN: 978-3-442-73256-2. 448 Seiten.

'Der Hund des Propheten' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Als ein junger Sinti beschuldigt wird, den Lokalreporter und heimlichen Sexfotografen Hollerbach umgebracht zu haben, gerät Berndorf in ein explosives Geschiebe aus Waffenhändlern, behördlich abgesegneter US-Spionage und deutsch-deutscher Vergangenheit. Denn der kleine Journalist hatte zu viele Fragen gestellt: nach Nazigold in jenen Bombenkratern, die zu stillen Waldteichen voll gelaufen sind. Und nach den Gründen für Mobbing in Ulmer Kirchengemeindekreisen …

Ihre Meinung zu »Ulrich Ritzel: Der Hund des Propheten«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Reinhard Janz zu »Ulrich Ritzel: Der Hund des Propheten« 25.06.2004
Was spart man schon beim Taschenbuchkauf? Lieber ein Buch weniger, dafür den "Hund des Propheten" bald gelesen. Das ist der beste Krimi von RItzel bis jetzt. Und die anderen waren schon Klasse.
Ihr Kommentar zu Der Hund des Propheten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: