Über die Krimi-Couch

Wer gerne Krimis liest, sollte sich eine Webseite ganz besonders genau ansehen: www.krimi-couch.de.

Deutschlandradio Kultur

Spannung für Krimi-Fans online

dpa

Die Krimi-Couch ist mit etwa 14.000 Besuchen täglich zur Zeit eines der größten Portale zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum.

Im Vordergrund steht der Gedanke, dem Leser einen umfassenden Service über Krimi-Autoren und ihre Bücher zu bieten. Dieser Gedanke wird durch mehrere Punkte umgesetzt:

Sortierung nach Regionen (»Krimis aus Skandinavien«, »Krimis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz«...) zur einfacheren Orientierung prägnante Autorenporträts mit detaillierter Bibliographie; ausführliche und fundierte Buchbesprechungen.

Desweiteren ist die Interaktion eine weitere wichtige Säule im Erfolgskonzept von Krimi-Couch.de: Jedes Buch darf von jedem User kommentiert und über das »Spannungsthermometer« bewertet werden. Daraus ergibt sich eine im deutschsprachigen Internet einmalige Übersicht der – unabhängig aller Verkaufszahlen – beliebtesten Bücher aus Leser-Sicht.

Wem der Sinn nach Selfmade-Thriller-Feeling ist, sollte sich auf »krimi-couch.de« umschauen. [...] Umfangreiche Rezensionen von Krimi-Experten, assistiert von Online- Leserkommentaren, helfen Enttäuschungen zu vermeiden.

dpa-infocom

Die Krimi-Couch ist seit Frühjahr 2002 online und erfreut sich seitdem eines ständig zunehmenden Besucherstroms.

www.Krimi-Couch.de basiert komplett auf dem von schafft webdevelopment entwickelten Redaktionssystem schafft cms. schafft webdevelopment hat neben der Technik ebenfalls das Konzept erarbeitet und übernimmt seit Projektstart die technische wie redaktionelle Leitung.

Über die Krimi-Couch wurde seit Start in zahlreichen überregionalen Medien berichtet: Focus (Ausgabe 𮉌), Hamburger Morgenpost (30.09.2003, »überaus gekonnt und aufwendig gestaltet«), tomorrow (Ausgabe August 2003, Die 100 besten Foren, Chats und Groups), ORF Teletext (Platz 1 Krimi-Websites), Yahoo (Website der Woche, 28.06.2003, »ebenso aufwendig wie liebevoll gestaltet«), tomorrow Spezial »Die besten Internet-Adressen 2004« (Navigation drei von drei ***, Inhalt drei von drei ***, Service drei von drei ***) u.v.m. Im Test der »Computer-Bild« (August 2004) schnitt die Krimi-Couch mit der Note 1,46 (sehr gut) ab.

2009 wurde die Krimi-Couch aus fast 1.700 vorgeschlagenen Websites von der Jury mit dem Grimme-Online-Award in der Kategorie »Kultur und Unterhaltung« ausgezeichnet:

Ein guter Krimi ist heutzutage weit mehr als seichte Trivialliteratur. Er hat zahlreiche Gesichter: Detektive, Journalisten, Pathologen… ja sogar Tiere! Um in der Vielzahl von Krimis aber einen guten zu finden, braucht es kompetenten Rat. Und den bietet die »Krimi-Couch«. Sie ist eines der größten deutschsprachigen Online-Magazine zum Thema. Multimedial aufbereitet widmet sich das Portal der Spannungsliteratur. Hier werden nicht nur fachkundige Rezensionen, sondern auch individuelle Suchfunktionen geliefert. So gibt Krimi-Berater Dr. Watson durch einen generierten Fragebogen, der die Lesevorlieben ermittelt, wertvolle Schmökertipps. In einer interaktiven Weltkarte können Krimis nach geografischen Regionen ermittelt werden, während die Wörterwolke über die Schlagwort-Suche einen assoziativen Zugang ermöglicht.

Seiten-Funktionen: