Ihre beliebtesten Krimis aus Asien

Seite:
  1. 1
  2. 2

Top 1 – 10

Der Kirschblütenmord Rezension, Buchbesprechung von Laura Joh Rowland

93° bei 58 Stimmen

Alles sieht aus nach einem gewöhnlichen 'shinju', dem Selbstmord eines Paares aus unglücklicher Liebe. Doch Sano Ichiro, jüngstes Mitglied der Polizeitruppe von Edo, ahnt, dass mehr dahinter steckt. Die Suche nach der Wahrheit führt ihn durch eine Welt, in der Schönheit und Grausamkeit dicht beieinander liegen - das alte Japan zur Zeit der Samurai. [...]

direkt zum Buch Laura Joh Rowland: Der Kirschblütenmord auf deutsch erschienen: 1996

Dr. Siri sieht Gespenster Rezension, Buchbesprechung von Colin Cotterill

90° bei 78 Stimmen

Für Dr. Siri, den einzigen Leichenbeschauer von ganz Laos, bringt der Frühling in Laos nicht nur große Hitze, sondern auch seltsame Todesfälle: Ein Bär ist aus dem Käfig eines Nobelhotels entwischt und scheint nun die Straßen von Vientiane unsicher zu machen. Denn wer oder was sonst sollte die Obstverkäuferin getötet haben, die offenbar von einer mit Klauen und Zähnen bewehrten Kreatur zerfleischt wurde? Und sie bleibt nicht das einzige Opfer. Bald werden weitere Frauen mit ähnlichen Wunden aufgefunden und zu Dr. Siri gebracht. Gleichzeitig geben ihm zwei tote Männer Rätsel auf, die auf einem vollständig verbeulten Fahrrad mitten in der Hauptstadt gefunden wurden. Mit Hilfe seiner beiden Angestellten - des unter einem leichten Down-Syndrom leidenden Mr. Geung und der zupackenden Krankenschwester Dtui - untersucht Siri die Todesfälle. Dabei bekommt er es mit einem abgesetzten König, einer Truppe russischer Zirkusartisten inklusive Dompteur und ein paar Holzpuppen mit einer riesigen Wut im Bauch zu tun. [...]

direkt zum Buch Colin Cotterill: Dr. Siri sieht Gespenster auf deutsch erschienen: 2009

Dr. Siri und seine Toten Rezension, Buchbesprechung von Colin Cotterill

90° bei 212 Stimmen

Dr. Siri Paiboun hatte bislang eigentlich nur mit lebenden Patienten zu tun. Doch nun wird er mit seinen 72 Jahren noch zum einzigen Leichenbeschauer von ganz Laos ernannt - als letzter verbliebener Genosse mit medizinischem Hintergrund. Es bleibt ihm keine Wahl, als sich ohne jedes Fachwissen, aber mit der Unterstützung zweier ebenso unqualifizierter Assistenten, an seinem ersten Fall zu versuchen: Frau Nitnoy, die Gemahlin eines Parteibonzen, ist bei einem Essen des Frauenverbands plötzlich verstorben, und Dr. Siri argwöhnt, dass es dabei nicht mit rechten Dingen zuging. Mit Hilfe eines alten französischen Lehrbuchs, vor allem aber mit viel Witz und Intuition macht er sich daran, die Sache unter die Lupe zu nehmen. Prompt gerät Dr. Siri selbst in Gefahr, doch zum Glück kann er auf zahlreiche Helfer zählen wie seinen alten Freund und Parteigenossen Civilai, die Chemielehrerin Oum und die Sandwichverkäuferin Tante Lah, die Dr. Siri jeden Mittag mit ihren Köstlichkeiten versorgt - und ein Auge auf ihn geworfen hat ... [...]

direkt zum Buch Colin Cotterill: Dr. Siri und seine Toten auf deutsch erschienen: 2008

Nana Plaza Rezension, Buchbesprechung von Christopher G. Moore

89° bei 50 Stimmen

Calvino und Pratt bekommen Verstärkung aus Los Angeles: Jessada Santisak ist zwar Thai, aber auch Cop beim LAPD. In Bangkok sterben auffällig viele amerikanische Touristen mit einer Nadel im Arm. Fast sieht es so aus, als ob ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Aber das wäre zu einfach, zumal noch ein merkwürdiger Anwalt aus Kalifornien einfliegt, um einen Grundstücksdeal abzuwickeln. Während Bangkok im Schlamm der Regenzeit versinkt und in jeder Ecke Bomben hochgehen, haben Calvino und die Seinen ganz schön zu rudern, um in dem Chaos wenigstens den Kopf über Wasser zu halten. [...]

direkt zum Buch Christopher G. Moore: Nana Plaza auf deutsch erschienen: 2001

Die Umarmung des Todes Rezension, Buchbesprechung von Natsuo Kirino

89° bei 203 Stimmen

Yayoi Yamamoto lebt gemeinsam mit ihrem Mann Kenji in Tokio. Jede Nacht arbeitet sie in einer Lunchpaket-Fabrik, damit sie sich endlich eine eigene kleine Wohnung leisten können. Als Kenji ihr eines Abends gesteht, dass er die gesamten gemeinsamen Ersparnisse verspielt hat, verliert sie die Nerven - und bringt ihn im Affekt um. Verzweifelt versucht Yayoi zusammen mit drei Kolleginnen die Tat zu vertuschen, doch mit jedem Schritt geraten die Frauen immer tiefer in einen unentrinnbaren Sog des Verderbens ... [...]

direkt zum Buch Natsuo Kirino: Die Umarmung des Todes auf deutsch erschienen: 2003

Tokio Killer - Die Rache von Barry Eisler

89° bei 64 Stimmen

Nach dem Mord an einem hohen CIA-Beamten plant John Rain, Auftragskiller und Spezialist für natürliche Tode, seinen Ausstieg aus dem Geschäft. Aber sein Auftraggeber vom Japanischen FBI spürt Rain in Osaka auf und bittet ihn um einen letzten, großen "Gefallen". Murakami, ein wichtiger Handlanger der japanischen Mafia, soll unauffällig aus dem Weg geräumt werden. Mit falscher Identität in Tokios Unterwelt, bemerkt John Rain schnell, dass er sich auf ein höchst gefährliches Spiel auf Leben und Tod eingelassen hat. Gerade will er sich aus dem Auftrag zurückziehen, da kommt sein engster Mitarbeiter und Freund Harry ums Leben - ein Mord, der Murakamis Handschrift trägt. Ab jetzt kennt John Rain nur noch eins: gnadenlose Rache... [...]

direkt zum Buch Barry Eisler: Tokio Killer - Die Rache auf deutsch erschienen: 2004

Tokio Killer Rezension, Buchbesprechung von Barry Eisler

88° bei 109 Stimmen

Vor der Kulisse der Mega-Metropole Tokio betreibt John Rain sein Geschäft als Auftragskiller: Er ist Spezialist für natürliche Tode. Als er einen hohen Regierungsbeamten ermordet, gerät er zwischen die Fronten des amerikanischen Geheimdienstes und der japanischen Mafia. Die Lage spitzt sich zu, als John sich auch noch in die Jazz-Pianistin Midori verliebt - die Tochter seines letzten Opfers. [...]

direkt zum Buch Barry Eisler: Tokio Killer auf deutsch erschienen: 2003

Tod einer roten Heldin Rezension, Buchbesprechung von Qiu Xiaolong

88° bei 141 Stimmen

Shanghai 1990, eine Stadt an der Schwelle zwischen Kommunismus und Kapitalismus: Oberinspektor Chen ermittelt in einem mysteriösen Mordfall: Das Opfer, Guan Hongying, war Leiterin einer Kosmetikabteilung und Modellarbeiterin - als Heldin der Arbeit ein politisches Vorbild. In ihrem Wäscheschrank findet Chen bürgerlich-dekadente Reizwäsche und ein Bündel erotischer Fotos. Keine Frage: ein brisanter Fall, der bis in die höchsten politischen Kreise führt. [...]

direkt zum Buch Qiu Xiaolong: Tod einer roten Heldin auf deutsch erschienen: 2003

Das tibetische Orakel Rezension, Buchbesprechung von Eliot Pattison

87° bei 54 Stimmen

Shan, ein ehemaliger chinesischer Polizist, der nach Tibet verbannt wurde, soll eine gefährliche Expedition leiten. Um eine alte tibetische Prophezeiung zu erfüllen, muß eine heilige, steinere Figur in ein fernes Tal im Norden zurückgebracht werden. Shan hat seltsame Gefährten. Außer seinem Freund Lokesh ziehen eine Nonne mit ihm, ein Mädchen, das "Orakel" genannt wird, und ein Tibeter, der offensichtlich stumm ist. Doch die Expedition steht von Beginn an unter einem schlechten Stern. Der Mönch, der sie führen soll, wird ermordet und stirbt vor ihren Augen, und Shan erfährt, dass die Figur den chinesischen Besatzern gestohlen worden ist. Daher ist die halbe Armee auf der Suche nach ihnen. Doch warum jagen die Chinesen so verzweifelt einer Steinfigur nach, die allenfalls für ein paar weltentrückte Tibeter eine Bedeutung zu haben scheint? Immer weiter dringt Shan in zerklüftete Bergregionen vor, immer rätselhafter wird ihm ihre Reise. Er spürt, dass es nicht allein um diese heilige Figur geht - es geht um ein falsches Kloster, um einen Berg, aus dem Blut fließt, und um einen geheimen Lama, der den Schlüssel für die Befreiung Tibets in seiner Hand hält. [...]

direkt zum Buch Eliot Pattison: Das tibetische Orakel auf deutsch erschienen: 2003

Der fremde Tibeter Rezension, Buchbesprechung von Eliot Pattison

87° bei 250 Stimmen

Fernab in den Bergen von Tibet wird die Leiche eines Mannes gefunden - den Kopf hat jemand fein säuberlich vom Körper getrennt. Shan, ein ehemaliger Polizist, der aus Peking nach Tibet verbannt wurde, soll rasch einen Schuldigen finden, bevor eine amerikanische Delegation das Land besucht. Immer tiefer dringt Shan in die Geheimnisse Tibets ein. Er findet versteckte Klöster, Höhlen, in denen die Tibeter ihren Widerstand organisieren - und muß sich bald entscheiden, auf welcher Seite er steht. [...]

direkt zum Buch Eliot Pattison: Der fremde Tibeter auf deutsch erschienen: 2000


Hinweis: Es werden hier nur Krimis aufgeführt, die mindestens 50 Bewertungen bekommen haben. Weitere empfehlenswerte Krimis finden Sie im Krimi-Couch-Volltreffer Archiv.

Seite:
  1. 1
  2. 2

Diese Top-Liste soll Ihnen helfen, schnell herauszufinden, welche Krimis von den Lesern geliebt, gehasst oder überhaupt wahrgenommen werden. Aus diesem Grund bitten wir

  1. Autoren, nicht für Ihre eigenen Bücher abzustimmen
  2. Leser, diese Liste nicht durch Mehrfachabstimmungen oder absichtliches Niedrig-Bewerten, um andere Titel zu "pushen" ,zu manipulieren.

Alle Stimmen werden mit IP geloggt. Im Falle eines offensichtlichen Manipulationsversuchs nimmt sich die Krimi-Couch heraus, einzelne Stimmen zu annulieren oder IPs zu blocken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seiten-Funktionen: