Liegewagen-Tango von Tonino Benacquista

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1989 unter dem Titel La Maldonne des sleepings, deutsche Ausgabe erstmals 1997 bei Rotbuch.

  • Paris: Gallimard, 1989 unter dem Titel La Maldonne des sleepings. 249 Seiten.
  • Hamburg: Rotbuch, 1997. Übersetzt von Christiane Kayser. ISBN: 3-88022-387-4. 223 Seiten.

'Liegewagen-Tango' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Eigentlich könnte das Leben des Liegewagenschaffners Antoine so geruhsam sein: ein gemütliches Dienstabteil, nette Kollegen, eine treue Lebensgefährtin in Paris, eine nicht ganz klassische Affäre in Rom und der Ruf eines Zynikers, der ihm allzu aufdringliche Fahrgäste vom Leib hält. Doch im 'Galileo’ von Paris nach Venedig reist ein geheimnisvoller Passagier, auf den es eine Organisation von skrupellosen Profi-Kidnappern abgesehen hat. Antoine wird zu seinem Komplizen, Lebensretter und zum Punchingball für die Kontrolleure, die Zugdiebe und die Menschenjäger.

Ihre Meinung zu »Tonino Benacquista: Liegewagen-Tango«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Liegewagen-Tango

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: