Itakerblues von Tonino Benacquista

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1991 unter dem Titel La commedia des ratés, deutsche Ausgabe erstmals 1995 bei Rotbuch.
Ort & Zeit der Handlung: Albanien, 1990 - 2009.

  • Paris: Gallimard, 1991 unter dem Titel La commedia des ratés. 242 Seiten.
  • Hamburg: Rotbuch, 1995. Übersetzt von Christiane Kayser. ISBN: 3-88022-382-3. 197 Seiten.

'Itakerblues' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Antonio entgeht knapp einem Mordanschlag und fährt nach Sora, in den Heimatort seines Vaters. Dort trifft er auf eine hinreißend kochende Bianca, den blinden Dorftrottel Marcello, auf Würdenträger des Vatikan und der Ehrenwerten Gesellschaft. Die Kriegserlebnisse seines Alten in Albanien tauchen hoch und vermischen sich mit Schlägereien, Mordanschlägen, Pastarezepten, wundersamen Ereignissen und wehmütigem Hin- und Hergerissensein zwischen Sora und Paris, zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Ihre Meinung zu »Tonino Benacquista: Itakerblues«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Itakerblues

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: