FamilienBande von Tom Sharpe

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1978 unter dem Titel The throwback, deutsche Ausgabe erstmals 1989 bei Rogner & Bernhard.

  • London: Secker & Warburg, 1978 unter dem Titel The throwback. ISBN: 0436458071. 235 Seiten.
  • Frankfurt am Main: Rogner & Bernhard, 1989. Übersetzt von Hans M. Herzog. ISBN: 3807702318. 345 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1992. Übersetzt von Hans M. Herzog. ISBN: 3-548-22682-5. 344 Seiten.
  • München: Goldmann, 2000. Übersetzt von Hans M. Herzog. ISBN: 3-442-43799-7. 286 Seiten.

'FamilienBande' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Der unangepasste Lockhart Flawse ist sein Leben lang angeeckt. Jetzt beginnt er einen ungewöhnlichen Rachefeldzug gegen die Gesellschaft, und sein Geschick im Umgang mit Schusswaffen kommt ihm dabei ebenso zugute wie seine angeborene Abneigung gegen das Finanzamt.

Ihre Meinung zu »Tom Sharpe: FamilienBande«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu FamilienBande

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: