Alles Quatsch von Tom Sharpe

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1982 unter dem Titel Vintage stuff, deutsche Ausgabe erstmals 1987 bei Ullstein.
Ort & Zeit der Handlung: , 1970 - 1989.

  • London: Secker & Warburg, 1982 unter dem Titel Vintage stuff. ISBN: 0436458101. 219 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1987. Übersetzt von Irene Rumler. ISBN: 3-550-06130-7. 287 Seiten.
  • München: Heyne, 2003. Übersetzt von Irene Rumler. ISBN: 3-453-86823-4. 287 Seiten.
  • München: Goldmann, 2009. Übersetzt von Irene Rumler. ISBN: 978-3-442-46525-5. 317 Seiten.

'Alles Quatsch' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Gerald Glodstone ist Lehrer und lebt in der imaginären Welt seiner geliebten Abenteuerromane. Als er von einer angeblich in Frankreich gefangenen Gräfin um Hilfe gebeten wird, macht er sich daher sofort auf den Weg, um sie aus den Klauen ihrer Geiselnehmer zu befreien. Begleitet wird er von seinem Lieblingsschüler Peregrine, dessen körperliche Kräfte seine geistigen weit übersteigen. Dass beide einem hinterlistigen Scherz auf den Leim gegangen sind, merken sie leider etwas zu spät …

Ihre Meinung zu »Tom Sharpe: Alles Quatsch«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Alles Quatsch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: