Neunauge von Till Raether

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2017 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Hamburg, 2010 - heute.
Folge 4 der Adam-Danowski-Serie.

  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2017. ISBN: 978-3-499-29149-4. 448 Seiten.

'Neunauge' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Hamburg wird von einer Serie spektakulärer Leichenfunde erschüttert: In Schulkellern werden mumifizierte Tote entdeckt. Die örtliche Polizei ist überfordert und setzt auf Unterstützung von Deutschlands populärstem Fallanalytiker. Der lässt keine Gelegenheit aus, sich wichtigzumachen. Kommissar Danowski kann ihn nicht ausstehen und zweifelt an der Theorie des Kollegen: ein zu Schulzeiten traumatisierter Einzeltäter? Sein Gefühl sagt ihm etwas anderes. Währenddessen geht per Tweet ein Hinweis bei der Polizei ein und löst eine Lawine von Ereig- nissen aus: Panik erfasst die Stadt, Keller werden durchsucht, Schüler beurlaubt, die Senatsverwaltung erwägt Sonderferien, quasi «Leichenfrei». Am Ende steht eine Entdeckung, die die ganze Stadt in Aufruhr versetzt.

Ihre Meinung zu »Till Raether: Neunauge«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

StgtVollstrecker zu »Till Raether: Neunauge« 21.10.2017
Herrlich unaufgeregt, spannend und mit wunderbarer Sprache geschrieben überzeugt mich Till Raether auch diesmal mit seiner etwas anderen Art Krimis zu schreiben.

Die Charaktere sind wundervoll splinig und eigen, dabei authentisch und extrem liebenswert.

Man fühlt mit, bibbert mit und kann das Buch einfach nicht weglegen . einfach ein Lesevergnügen.
Ihr Kommentar zu Neunauge

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: