Thomas Görden

Thomas Görden wurde 1964 in Wuppertal geboren. Er hat in Bonn Anglistik und Geschichte studiert und lebt und arbeitet als freier Autor und Literaturübersetzer in Linz am Rhein. Er schrieb zunächst Kurzgeschichten, bevor er 1998 seinen ersten Roman veröffentlichte. 2008 legte er mit Der Mönch und die Jüdin außerdem einen historischen Roman vor.

Krimis von Thomas Görden(in chronologischer Reihenfolge):

Susanne-Wendland-&-Chris-Adrian:
Schattenwölfe (1998)
Die Krypta (1999)
Nachtauge (2001)
Das Delphinorakel (2004)
Die Seelenlosen (2001)

mehr über Thomas Görden:

Seiten-Funktionen: