Zonenkrieger von Thomas A. Ruhk

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 bei Pandion.
Ort & Zeit der Handlung: Rheinland-Pfalz, 1990 - 2009.
Folge 3 der Finn-Steinmann-Serie.

  • Simmern: Pandion, 2010. ISBN: 978-3869110189. 288 Seiten.

'Zonenkrieger' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Dieses Mal muss sich Finn Steinmann mit einem »Capitano«, einem »Schwertmeister« und »Felsrittern« auseinandersetzen. Die »Zonenkrieger« sind eine hierarchisch strukturierte Jugendbande, die als Kreuzritter verkleidet und mit Schwertern stilisierten Baseballschlägern bewaffnet, vermeintlich das Gesetz auf ihrer Seite sieht, und mit ihrerseits brutalen Mitteln dem Vandalismus den Kampf angesagt hat.

Ihre Meinung zu »Thomas A. Ruhk: Zonenkrieger«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Cosma zu »Thomas A. Ruhk: Zonenkrieger« 23.02.2014
Mag die Handlung vorerst unspektakulär erscheinen -es wird umso mitreißender. Man fiebert mit, man hofft, doch es kommen immer neue Wendungen. Hat man die beiden vorangehenden Bände gelesen, so besteht schon eine große Beziehung zu den Charakteren. Man teilt Abneigungen und Sympathien.
Dies ist erst das zweite Buch meines Lebens, bei welchem ich den Tränen sehr nahe stand, wenn ich nicht sogar die eine oder andere vergossen habe.
Ihr Kommentar zu Zonenkrieger

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: