13 kleine Friesenmorde von Theodor J. Reisdorf

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 bei Lübbe.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ostfriesland & Nordsee, 1990 - 2009.

  • Köln: Lübbe, 2003. ISBN: 3-404-14904-1. 300 Seiten.
  • Köln: Bastei Lübbe, 2016. ISBN: 978-3-404-17322-8. 576 Seiten.

'13 kleine Friesenmorde' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

13 mörderische Kurzgeschichten voll Sommer, Sonne, Strand und Leichen – wer kann das besser unter einen Hut bringen als Theodor J. Reisdorf, der Meister des Friesenkrimis? Hier legt er seinen Lesern eine Sammlung von 13 kleinen Mord(s)geschichten vor, die wie auch seine Romane den eigentümlichen Charme seiner Heimat atmen.

Ihre Meinung zu »Theodor J. Reisdorf: 13 kleine Friesenmorde«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Dieter Richter zu »Theodor J. Reisdorf: 13 kleine Friesenmorde« 23.11.2013
Ich habe dieses Buch kennen- und lieben gelernt.Jede Menge Lokalcolorit und kleinstädtisches Flair gepaart mit einer guten Prise ostfriesischen Humors in einer Sammlung liebenswerter Kurzgeschichten, die ohne muffig zu wirken, doch immer wieder das Klleinstadtmillieu durchblinken lassen.
Es muss nicht immer Böll sein.Immer wieder und gern mehr davon.
Birgit Schulte zu »Theodor J. Reisdorf: 13 kleine Friesenmorde« 29.09.2004
Tolles Buch! Vor allen Dingen, wenn man schon in Ostfriesland Urlaub gemacht hat und die beschriebenen Orte kennt. Schöne Kurzgeschichten für zwischendurch. Werde mir auf jeden Fall noch weitere Exemplare von Reisdorf holen.
chiant zu »Theodor J. Reisdorf: 13 kleine Friesenmorde« 13.11.2003
Ein sehr gutes Buch...bin eigentlich kein Freund von Kurzgeschichten...aber diese haben es wirklich in sich. Viel Spannung in Kürze und Würze. Danke!
Silke Franke-Mühlhans zu »Theodor J. Reisdorf: 13 kleine Friesenmorde« 06.06.2003
Nette Kurz-Krimi´s die fesseln und das Leben der Friesen so gut rüberbringen, dass man am liebsten Tee mit Sahne und Kluntjes dabei trinken muß! Auf jeden Fall bekommt man Lust - mal abgesehen von der Morden - in Friesland Urlaub zu machen.
Theodor J. Reisdorf schenkt uns mit diesem Buch 13 Kurzurlaube in seiner Heimat, man spürt den Wind im Gesicht und kann das Salz auf den Lippen schmecken. DANKE !
3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu 13 kleine Friesenmorde

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: