Theo Pointner

Theo Pointner wurde 1964 in Bochum geboren, studierte Betriebswirtschaft und arbeitete als Verwaltungsangestellter in einer psychiatrischen Klinik. Er machte deutschsprachige Rockmusik, verfasste Liedertexte und Kurzgeschichten, solange er eine Reiseschreibmaschine besaß. Sobald er einen Computer hatte, begann er mit der Arbeit an seinem Debütroman Tore, Punkte, Doppelmord (1992). 

Theo Pointner lebt mittlerweile in Essen, seit Mitte 2008 ist er Leiter des Medizin-Controllings eines Duisburger Krankenhauses.

Krimis von Theo Pointner(in chronologischer Reihenfolge):

Katharina-Thalbach:
Scheinheilige Samariter (1994)
Einer nach dem andern (1997)
Rechts-Außen (1998)
... und du bist weg! (2001)
Ein Tropfen Blut (2001)
Rosenmunds Tod (2002)
Der Dominoeffekt (2005)
Highscore (2007)
Abgesang (2011)
Tore, Punkte, Doppelmord (1992)

Mehr über Theo Pointner:

Seiten-Funktionen: