Susy Schmid

Susy Schmid wurde am 18. Dezember 1964 in Aarau geboren. Aufgewachsen ist sie im aargauischen Gebenstorf. Die gelernte Buchhändlerin bereiste auf einem Lastwagen die halbe Welt und war als Englischlehrerin tätig.
Ihre Kurzgeschichten wurden bisher in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht. 1994 gewann sie den 1. Preis bei den Burgdorfer Krimitagen. Außerdem verfasste sie ein Kurzhörspiel (»Schreckmümpfeli«), das auf Radio DRS zu hören war. 1999 erschien ihr erstes Buch »Die Bergwanderung und andere Grausamkeiten« mit vierzehn Geschichten.
Susy Schmid war mit dem erfolgreichen Berner Krimiautor Alexander Heimann (1937-2003) verheiratet und lebt in Baden/Schweiz.

Krimis von Susy Schmid(in chronologischer Reihenfolge):

Evi-Gygax:
Die Himmelskönigin (2003)
Das Wüste lebt (2007)
Oktoberblau (2011)
Die Bergwanderung und andere Grausamkeiten (1999)

Mehr über Susy Schmid:

Seiten-Funktionen: