Susanne Wiegele

Susanne Wiegele, geboren 1961 in Klagenfurt, kam nach der Matura nach Wien und studierte unter anderem Psychologie, Philosophie, Ethnologie und Pädagogik. Nach ihrer Lehrtätigkeit als Volksschullehrerin wechselte sie 1988 in die Wirtschaft und machte sich 1997 selbstständig als Unternehmensberaterin, Trainerin, Coach und sozialpädagogische Betreuerin. Seit 2009 arbeitet sie als Sonderschullehrerin an einem Sonderpädagogischen Zentrum und lebt mit ihrer Tochter und drei Katzen in Wien.

Krimis von Susanne Wiegele(in chronologischer Reihenfolge):

Fetzer:
Fetzer und die Ordnung der Dinge (2011)
Fetzer und die Schönheit des Scheiterns (2012)
Fetzer und der Trost des Todes (2013)
Fetzer und der Zorn der Schwäne (2014)

Mehr über Susanne Wiegele:

Seiten-Funktionen: