Warte nur ein Weilchen von Susanne Mischke

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2016 bei Piper.
Folge 6 der Bodo-Völxen-Serie.

  • München; Berlin; Zürich: Piper, 2016. ISBN: 978-3-492-06020-2. 326 Seiten.
  • München; Berlin; Zürich: Piper, 2017. ISBN: 978-3-492-31069-7. 326 Seiten.

'Warte nur ein Weilchen' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Hauptkommissar Völxen ist sauer. Ein seit zwei Monaten ungeklärter Mordfall droht seine Aufklärungsquote zu ruinieren. Noch immer gibt es keine Spur vom sogenannten »Trauerkartenmörder«, der dem Immobilienmakler Kai Börrie eine Trauerkarte mit Todesankündigung schickte, ehe der Mann wenig später vor seiner Villa erschlagen aufgefunden wurde. Da erschüttert ein weiterer tragischer Mordfall Völxens Team: Die Leiche von Cordula Wedekin, der Mutter von Kommissarin Jule Wedekin, dümpelt im Swimmingpool des eigenen Gartens. Jule hat sofort deren neuen Ehemann, den Journalisten Jan Mattai, im Verdacht. Doch dann taucht ausgerechnet im Hochzeitsalbum des Paares eine neue Trauerkarte auf …

Ihre Meinung zu »Susanne Mischke: Warte nur ein Weilchen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ingrun Bier zu »Susanne Mischke: Warte nur ein Weilchen« 06.11.2016
Also, heute fertig geworden. Einfach spannend und sehr kurzweilig geschrieben. Habe mich dabei ertappt laut gelacht zu haben. Empfehlenswert. Ich kam vor einiger Zeit durch eine Empfehlung auf die Autorin. Vier Bücher habe ich in kurzer Zeit gelesen und das fand ich das Beste. Ich hoffe es kommen noch einige nach, die in der heutigen Zeit spielen.
Ihr Kommentar zu Warte nur ein Weilchen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: