Brennender Hibiskus von Sujata Massey

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2008 unter dem Titel Shimura trouble, deutsche Ausgabe erstmals 2010 bei Piper.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Hawaii, 1990 - 2009.
Folge 10 der Rei-Shimura-Serie.

  • Sutton: Severn House, 2008 unter dem Titel Shimura trouble. ISBN: 978-0727866011. 242 Seiten.
  • München; Zürich: Piper, 2010. Übersetzt von Sonja Hauser. ISBN: 978-3-492-25767-1. 272 Seiten.

'Brennender Hibiskus' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Hawaii im Juli ist ein Traum. Nicht so für Hobbydetektivin Rei Shimura, die mit ihrem Vater dorthin gereist ist, um an der Geburtstagsfeier eines entfernten Verwandten ihres japanischen Familienclans teilzunehmen. Als nach dem Fest auf der paradiesischen Insel ein verheerendes Feuer ausbricht, wird einer von Reis Cousins als Brandstifter verdächtigt. Aber auch das Herz der Hobbydetektivin Rei steht in hellen Flammen, denn unerwartet taucht ihr ehemaliger Chef Michael Hendricks auf. Die beiden versuchen, Licht in die dunkle Familienangelegenheiten zu bringen – ein brandgefährliches Unterfangen!

Ihre Meinung zu »Sujata Massey: Brennender Hibiskus«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

tedesca zu »Sujata Massey: Brennender Hibiskus« 15.02.2010
Auch der zehnte Teil der Serie hält das gewohnte Niveau eines Unterhaltungsromans, der genau DAS ist. Unterhaltsam, witzig, spannend, kein literarisches Meisterwerk, aber modern und zeitgeistig, wie wir es von Massey gewohnt sind. Rei Shimure gerät natürlich wieder in Schwierigkeiten, aber irgendwie ist die Geschichte halbwegs glaubhaft, und wenn man Rei kennt und mag, dann muss man dieses Buch einfach lesen, schon allein wegen des überraschenden und erfreulichen Ereignisses am Schluss!
Ihr Kommentar zu Brennender Hibiskus

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: