Liebermans Gesetz von Stuart M. Kaminsky

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1996 unter dem Titel Lieberman´s Law, deutsche Ausgabe erstmals 1997 bei Ullstein.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Illinois / Chicago, 1990 - 2009.

  • New York: Henry Holt, 1996 unter dem Titel Lieberman´s Law. 309 Seiten.
  • Berlin: Ullstein, 1997. Übersetzt von Siegfried Wevering. 383 Seiten.

'Liebermans Gesetz' ist erschienen als

In Kürze:

Die Saat des Hasses und der Gewalt zwischen den Religionen ist nun auch in Chicago aufgegangen. Und mittendrin steckt der schrullige Polizeidetektiv Abe Lieberman, denn schließlich wurde auch seine Synagoge geschändet und ihrer wertvollsten Thorarolle beraubt. Als drei Araber ermordet werden, muß Lieberman erkennen, dass in dem urbanen Schlachtfeld Kräfte wirken, die er nicht mehr kontrollieren kann.

Ihre Meinung zu »Stuart M. Kaminsky: Liebermans Gesetz«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Liebermans Gesetz

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: