Stefán Máni

Foto © Atli Thor AlfredssonStefán Máni wuchs in einem kleinen Fischerdorf an der Westküste Islands auf. Er verließ die Schule mit 17 Jahren und arbeitete 20 Jahre lang in der Fischindustrie und als Bauarbeiter. Nachdem er seinen Job verlor, begann er zu schreiben. 2006 erschien Das Schiff und wurde zu einem internationalen Bestseller, der in neun Sprachen übersetzt wurde. Er hat mehr als 15 Romane veröffentlicht, die alle die harte, kalte Einsamkeit Islands Natur teilen, die sich in den Protagonisten wiederspiegelt. Seine Geschichten spielen oft in den Grauzonen zwischen Gut und Böse, voller Spannung und Abenteuer. [Quelle: Agentur Literatur, Foto © Atli Thor Alfredsson]

Krimis von Stefán Máni:

Svartur á leik
(2004)
Das Schiff
(2006)
Skipið
Ódáðahraun
(2008)
Hyldýpi
(2009)
Feigð
(2011)
Húsið
(2012)
Grimmd
(2013)
Litlu dauðarnir
(2014)
Nóttin Langa
(2015)
Der Stier und das Mädchen Rezension
(2015)
Nautið
Svarti Galdur
(2016)

Seiten-Funktionen: