Finsternis von Simone van der Vlugt

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

deutsche Ausgabe erstmals 2007 .
Ort & Zeit der Handlung: , 1970 - 1989.

  • Amsterdam: Anthos, 2007 Het laatste offer. 310 Seiten.
  • München: Diana, 2008. Übersetzt von Eva Schweikart. ISBN: 978-3-453-29056-3. 365 Seiten.
  • München: Diana, 2009. ISBN: 978-3-453-35412-8. 365 Seiten.

'Finsternis' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Wer ist dein Feind, wer dein Freund?

Als Birgit den charmanten Jef kennenlernt, ahnt sie nicht, in welche Gefahr diese neue Liebe sie bringen wird. Denn Jef ist auf der Suche nach seinem Vater Nicolaas, einem berühmten Ägyptologen, der eine bahnbrechende Entdeckung machte und dann plötzlich verschwand. Ohne zu wissen, ob sie ihm vertrauen kann, verfolgt Birgit an der Seite von Jef die Spur eines der bestgehüteten Geheimnisse der Menschheit – und muss feststellen, dass sie beide nicht die Einzigen sind, die den Schlüssel zu diesem Geheimnis suchen …

Ihre Meinung zu »Simone van der Vlugt: Finsternis«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Finsternis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: