Seldon Truss

Über das Leben von Leslie Seldon Truss ist – obwohl es beinahe ein Jahrhundert währte – selbst per Internet nicht viel in Erfahrung zu bringen. Geboren wurde er 1892, und zunächst zog es ihn zum gerade erfundenen Film: Truss gehört zu den Gründergestalten des britischen Kinos, für das er in den 1910er und frühen 20er Jahren als Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur tätig war.

In den späten 1920er Jahren begann Truss eine zweite Karriere als Schriftsteller. Erfolg hatte er mit seinen Kriminalromanen, von denen der erste 1928 erschien. Acht Jahre später schuf Truss mit dem Scotland-Yard-Beamten Gidleigh eine Serienfigur, die zwischen 1936 und 1965 in 23 Romanen – klassischen »Whodunits« – auftrat.

1969 beschloss Truss – der auch unter dem Pseudonym »George Selmark« veröffentlichte – seine Schriftsteller-Laufbahn mit dem Roman »The Corpse That Got Away«. Sein Ruhestand währte lange, denn Sheldon Truss starb erst 1990 im gesegneten Alter von 98 Jahren.

Krimis von Seldon Truss:

  • Chefinspektor Gidleigh-Reihe:
    • (1936) Draw the Blinds / The Crooks’ Shepherd
    • (1937) Flucht aus Dartmoor
      Footsteps Behind Them
    • (1937) The Man Who Played Patience
    • (1940) The Disappearance of Julie Hintz
    • (1948) Das verschlossene Haus
      Where’s Mr. Chumley?
    • (1950) Frauen reden zuviel Rezension
    • Ladies Always Talk /Why Slug a Postman?
    • (1950) Besser tot!
      Sweeter for His Going
    • (1951) Never Fight a Lady
    • (1952) Death of No Lady
    • (1953) Nur kein Skandal!
      Always Ask a Policeman
    • (1953) The Doctor Was a Dame / Put Out the Light
    • (1954) Auf einem kahlen Hügel
      The High Wall / The Other Side of the Wall
    • (1956) The Barberton Intrigue / A Store of Wrath
    • (1956) Harry mit dem großen Hut
      False Face / The Long Night
    • (1957) Die Wahrheit über Claire Veryan
      The Truth About Claire Veryan
    • (1958) Die Frau von nirgendwo
      In Secret Places
    • (1959) The Hidden Men / A Man to Match the Hour
    • (1960) Ein Toter meldet sich Rezension
      One Man’s Death / One Man’s Enemies
    • (1961) Sieben Jahre tot
      Seven Years Dead
    • (1962) A Time to Hate
    • (1963) Technique for Treachery
    • (1964) Walk a Crooked Mile
    • (1965) The Town That Went Sick
  • (1928) Gallows Bite / The Stolen Alibi
  • (1929) The Stolen Millionaire
  • (1930) The Man without Pity / Number Nought
  • (1931) The Hunterstone Outrage
  • (1931) Turmoil At Brede
  • (1932) Mr. Coroner Presides / The Coroner Presides
  • (1933) They Came by Night
  • (1934) Die Satanstöchter
    The Daughters of Belial
  • (1935) Wenn die Toten sprechen
    Escort to Danger
  • (1936) Rooksmiths / Deadline for a Diplomat
  • (1936) Murder Paves the Way
  • (1937) She Could Take Care
  • (1938) Foreign Bodies
  • (1939) Murder in Silence (als George Selmark)
  • (1950) Never Fight a Lady
  • (1954) The Other Side of the Wall
  • (1956) A Store of Wrath
  • (1959) A Man to Match the Hour
  • (1966) Eyes At the Window
  • (1967) Doch am Altar fehlte die Braut
    The Bride That Got Away
  • (1968) The Hands of the Shadow
  • (1969) The Corpse That Got Away

Seiten-Funktionen: