Krimi-Schlagwort-Suche

Suche
 

Ergebnisse 1 – 10 von 154 zu Ihrer Suche nach „polizei

S.S. van Dine: Der Mordfall Greene

88° bei 23 Stimmen
S.S. van Dine: Der Mordfall Greene

zuerst 1929 auf deutsch bei Knorr & Hirth, München unter dem Titel "Glauben sie an Philo?" Im Haus der Greenes hat scheinbar ein Amokläufer gewütet: Julia Greene wurde erschossen, ihre Schwester Ada ist schwer verwundet. Tippt die Polizei zunächst auf einen Einbrecher, so ist sich Philo Vance, der kühl kalkulierende Amateurdetektiv, bald sicher: Hinter diesem Mord steckt mehr! Auch die übrigen Mitglieder der Familie Greene glauben nicht mehr an einen gewöhnlichen Dieb. Sie scheinen vielmehr vor etwas Angst zu haben, was sich innerhalb der düsteren Mauern des Greeneschen Domizils befindet, und verdächtigen sich bald gegenseitig. Nach dem zweiten Mord steht jedenfalls eines fest: Mord kommt in den reichsten Familien vor. Und Philo Vance muß seinen ganzen Scharfsinn einsetzen, um dem Grauen auf die Spur zu kommen und den Haß zu besiegen. [...]

direkt zum Buch S.S. van Dine: Der Mordfall Greene

S.S. van Dine: Der Mordfall Terrier

90° bei 11 Stimmen
S.S. van Dine: Der Mordfall Terrier

Ein als Selbstmord aufwändig getarnter erster Mord in einem hermetisch verschlossenen Raum, ein niedergeschlagener Hund, verschwindende und an falscher Stelle wieder auftauchende Mordwerkzeuge, die zwischendurch für einen zweiten Mord verantwortlich werden - viel Grübelarbeit für Philo Vance, bis sogar sein ausgeprägtes Selbstbewusstsein im Labyrinth der Täuschungen zu leiden beginnt; freilich nur so lange, bis er der Fantasie die Zügel schießen lässt und einem bizarr gescheitertem Mordplan auf die Schliche kommt. [...]

direkt zum Buch S.S. van Dine: Der Mordfall Terrier

Jef Geeraerts: Die Coltmorde

70° bei 7 Stimmen
Jef Geeraerts: Die Coltmorde

Belgien im Jahr 1990: Es herrscht ein autoritäres Regime, dessen Polizei, die Rijkswacht, mithilfe modernster Technik den totalen Überwachungsstaat aufgebaut hat. Kurz hintereinander werden eine Dame der Gesellschaft, ein Homosexueller und ein pensionierter General grausam ermordet. Die Familie des Generals scheint auf fatale Weise in die Affäre verwickelt. Höchste Geheimhaltungsstufe ist angesagt für den Ermittler Major Velge, einen gut aussehenden Frauenhelden. Doch selbst nachdem die Morde aufgeklärt sind, leben alle, die von den dunklen Geheimnissen der Generalsfamilie auch nur etwas ahnen, äußerst gefährlich. Die Rijkswacht duldet keinen Schandfleck auf ihrem Image. [...]

direkt zum Buch Jef Geeraerts: Die Coltmorde

Jean-Patrick Manchette: Westküstenblues

91° bei 13 Stimmen
Jean-Patrick Manchette: Westküstenblues

Georges Gerfaut ist leitender Angestellter eines Konzerns in Paris. Dynamisch, erfolgreich, glücklich verheiratet, zwei kleine Töchter. Er macht mit seiner Familie Urlaub im Südwesten Frankreichs. Beim Baden im Meer versuchen plötzlich zwei unbekannte Männer, ihn umzubringen. Er weiß nicht warum. Als er am nächsten Tag von den gleichen Killern wieder angegriffen wird, flieht er, statt zur Polizei zu gehen, ins Zentralmassiv. Aber auch dort ist er nicht in Sicherheit. Nun schlägt der gejagte Gerfaut zurück: er muß sich die Killer vom Halse schaffen und deren Auftraggeber finden. [...]

direkt zum Buch Jean-Patrick Manchette: Westküstenblues

Sujata Massey: Die Tote im Badehaus

83° bei 66 Stimmen
Sujata Massey: Die Tote im Badehaus

Shiroyama, ein kleiner charmanter Ort in den japanischen Bergen: Seine reiche Geschichte verheißt eine faszinierende Neujahrszeremonie, und das einladende Badehaus der kleinen Familienpension verspricht wohltuende Stunden. Die junge Englischlehrerin Rei Shimura fühlt sich wie im Paradies, als sie für ein paar Urlaubstage aus Tokio anreist. Und daß ihr gleich am ersten Abend der reizende Hugh Glendinning über den Weg läuft, betrachtet sie als gutes Omen. Am nächsten Morgen jedoch findet man die Frau des einflußreichen Geschäftsmannes Nakamura tot unter dem Fenster des Badehauses. Glendinning scheint mehr zu wissen, als er preisgibt, und zu viele Details des Falles wollen nicht so recht zusammenpassen. Reis detektivischer Spürsinn ist geweckt, doch sie ahnt nicht, dass der Täter ganz in ihrer Nähe ist... [...]

direkt zum Buch Sujata Massey: Die Tote im Badehaus

Janwillem van de Wetering: Outsider in Amsterdam

89° bei 33 Stimmen
Janwillem van de Wetering: Outsider in Amsterdam

Piet Verboom hat sich den Strick genommen - so sieht es jedenfalls aus, als Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier am Tatort eintreffen. Bei näherem Hinsehen hatten jedoch viele Menschen eine Rechnung mit dem Toten offen. Die beiden Ermittler machen es wie immer: Sie warten in aller Ruhe ab und machen dann einen entscheidenden Fehler, der sie einen großen Schritt weiter bringt. [...]

direkt zum Buch Janwillem van de Wetering: Outsider in Amsterdam

Janwillem van de Wetering: Der Tote am Deich

90° bei 20 Stimmen
Janwillem van de Wetering: Der Tote am Deich

Jemand hat den 31-jährigen Tom Wernekink in dem kleinen Haus am Deich mit einem Schuss zwischen die Augen ins Jenseits befördert. Den Nachbarn ist dieser Mord ein Rätsel. Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier nehmen die Ermittlungen auf. Bald haben sie einen Verdacht.... [...]

direkt zum Buch Janwillem van de Wetering: Der Tote am Deich

Felix Thijssen: Isabelle

87° bei 17 Stimmen
Felix Thijssen: Isabelle

Die 26-jährige Isabelle ist eigentlich alles andere als leichtfertig und viel zu nüchtern für plötzliche Gefühlsaufwallungen. Doch als dieser Mann das Restaurant betritt, in dem Isabelle als Kellnerin arbeitet, ist sie sofort fasziniert und hat das Gefühl, ihn schon lange zu kennen. Deshalb zögert sie nicht, als der Fremde, der sich als Ben Visser vorstellt, sie noch für denselben Abend zu einer Fahrt aufs Land einlädt. In dem Gasthof, in dem sie spontan beschließen zu übernachten, kommt es zur Katastrophe: Ein Mann dringt in ihr Zimmer ein und erschießt Ben, Isabelle wird schwer verletzt. Die Polizei kommt mit den Ermittlungen nicht weiter. Daher schaltet die Ehefrau des Ermordeten, Judith Visser, den Expolizisten und Privatdetektiv Max Winter ein. Er sucht als Erstes Isabelle auf, die sich, nachdem sie festgestellt hat, dass sie schwanger ist, auf einen Bauernhof zurückgezogen hat, wo sie mit zwei Junggesellen in einer Wohngemeinschaft lebt. Winter ist schnell davon überzeugt, dass die freundliche und unauffällige Isabelle mit dem Überfall nichts zu tun hat. Dann sieht er sich das Leben des Opfers etwas genauer an und findet heraus, dass Ben Visser als Baby ausgesetzt und später von einem holländischen Ehepaar adoptiert worden ist. Kurz vor dem Mord hat er einen Brief erhalten, in dem es um die Erbschaft eines gewissen Raymond Lafont, eines französischen Weingutbesitzers, ging. Ben Visser war offenbar einer der Begünstigten im Testament des reichen Mannes. Max Winter beschließt, nach Frankreich zu reisen. Mit Hilfe seiner computerkundigen Freundin CyberNel macht er dort höchst interessante Entdeckungen ... [...]

direkt zum Buch Felix Thijssen: Isabelle

René Appel: Rache

88° bei 5 Stimmen
René Appel: Rache

Roy verdient sein Geld mit Autodiebstählen. Jede Nacht taucht er ab in die Halbwelt der Nutten und Kleinkriminellen von Amsterdam, ohne dass seine Freundin Manon etwas ahnt. Doch Roy hat keine glückliche Hand und verliert bei einem Überfall die Beute. Um an Geld zu kommen, begeht er in seiner Panik einen Mord - und kann ihn vor Manon nicht verheimlichen. Sie ringt sich dazu durch, bei der Polizei gegen ihn auszusagen. Als Roy unerwartet freikommt, muss Manon um ihr Leben fürchten ... [...]

direkt zum Buch René Appel: Rache

Garry Disher: Hinterhalt

86° bei 49 Stimmen
Garry Disher: Hinterhalt

Wyatt muss untertauchen, nachdem der letzte Job völlig in die Hosen ging. Die Polizei fahndet nach ihm, und das Syndikat hat ein Kopfgeld auf ihn angesetzt. Ein zwielichtiger Typ namens Enter Stolle, der sich darauf spezialisiert hat, Leute zu suchen, die nicht gefunden werden wollen, ist auch hinter Wyatt her, um ihn für einen Klienten in Brisbane aufzuspüren. Es geht um einen Bankjob, der zwei Millionen bringen kann - ein Kinderspiel für Wyatt, normalerweise, wenn ein hochverschuldeten Bankdirektor, ein Waffen schmuggelnder Pilot, korrupute Bullen und ehrgeizige Punks nicht dazwischenfunken würden. [...]

direkt zum Buch Garry Disher: Hinterhalt

Seite:

Seiten-Funktionen: