Sascha Arango

Sascha Arango, geboren am 02.12.1959 in Berlin, schreibt seit Ende der 80er Jahre erfolgreich Drehbücher für Rundfunk, Fernsehen und die Kinoleinwand. Zahlreiche Tatort-Skripte sowie die ersten Folgen der Sat1 Krimiserie Eva Blond stammen aus seiner Feder, seine Drehbücher für die Filme »Zu treuen Händen« und »Der letzte Kosmonaut« wurden Mitte der 90er mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Seit einigen Jahren lebt der Halbkolumbianer auf einem alten Bauernhof im kleinen Örtchen Tremsdorf in der Nähe von Berlin, das er mittlerweile traditionell mindestens einmal pro Film Kommissar Borowski in den Mund legt.

Die Wahrheit und andere Lügen ist Arangos erster Roman, der im Frühjahr 2015 mit dem Friedrich-Glauser-Preis für das beste Debüt des Jahres geehrt wurde, bereits kurz nach der Veröffentlichung wurden die Filmrechte hoch gehandelt. Das Drehbuch zum Film schreibt Arango selbstverständlich selbst.

Krimis von Sascha Arango(in chronologischer Reihenfolge):

Die Wahrheit und andere Lügen (2014)

Seiten-Funktionen: