Russell Wangersky

Russell Wangersky wurde 1962 in New Haven, US-Staat Connecticut, geboren, wuchs aber (seit 1965) in Halifax, Kanada, auf. Er studierte Philosophie an der Acadia University in Wolfville, Provinz Nova Scotia und wurde anschließend Journalist. Wangersky schreibt weiterhin Artikel und Kolumnen für viele Zeitschriften. Für die Zeitung The Telegram in St. John’s auf der Insel Neufundland war er als 1997 als Reporter und ab 2002 als Herausgeber tätig.

Kurz darauf wurde Wangersky hauptberuflicher Schriftsteller. Er begann als Autor von Kurzgeschichten; ein erster Sammelband – sein Debüt – erschien 2006 (»The Hour of Bad Decisions«) und erregte sofort literaturkritisches Interesse. Wangerskys erstes (und mehrfach preisgekröntes) Buch wurde »Burning Down the House: Fighting Fires and Losing Myself«; hier schrieb er über seine 20-jährige Tätigkeit als freiwilliger Feuerwehrmann. Der erste Roman wurde 2011 der Thriller »The Glass Harmonica«.

Mit seiner zweiten Ehefrau, der Autorin Leslie Vryenhoek, lebt Russell Wangersky in St. John’s. [Michael Drewniok]

Krimis von Russell Wangersky(in chronologischer Reihenfolge):

Walt
Walt (2014)
  • (2010) The Glass Harmonica

Storysammlungen

  • (2006) The Hour of Bad Decisions
  • (2012) Whirl Away
  • (2016) The Path of Most Resistance

Sachbuch

  • (2008) Burning Down the House

mehr über Russell Wangersky:

Seiten-Funktionen: