Russell James

Russell James (*1949) gilt der Literaturkritik als versierter Schriftsteller, der zwar seinen Schwerpunkt auf den Thriller/Krimi legt, ohne sich jedoch auf dieses Genre zu beschränken. Bekannt wurde er ab 1989 durch einige in rascher Folge publizierte Romane, die im Milieu der gesellschaftlichen Randexistenzen und Kriminellen im Südosten Londons spielen. Sie zeichnen sich nicht nur treffende und eingängige Plots, Figuren und Ortsbeschreibungen, sondern auch durch ihren knappen, lakonischen Tonfall aus, der die oft brutalen Ereignisse eindrucksvoll steigert. Die Vertreter von Recht und Ordnung bleiben außen vor. Erst 2011 schrieb Russell mit „Requiem for a Daughter» ein erstes „police procedural«. 2001 und 2002 stand James der britischen „Crime Writers’ Association" als Präsident vor.

James ist außerdem ein Fachmann für zeitgenössische und historische (Populär-) Kultur. Er veröffentlichte Sachbücher über fiktive Detektive und Schurken aus England, über viktorianische Schriftsteller, Dichter, Künstler und ihre Modelle. Außerdem schrieb er die Biografie der (fiktiven) Varieté- und Revue-Veteranin Maggie King. [Michael Drewniok]

Krimis von Russell James:

  • Tom-Fortune/Abi-Wilde-Serie
    • (2011) Requiem for a Daughter
  • (1989) Underground
    Underground
  • (1990) Daylight
  • (1991) Payback
    Payback
  • (1994) Schlachtmusik Rezension
    Slaughter Music
  • (1996) Count Me Out
  • (1999) Oh No, Not My Baby
  • (2000) Painting in the Dark
  • (2002) Pick Any Title
  • (2002) The Annex
  • (2003) No One Gets Hurt
  • (2008) The Maud Allan Affair
  • (2011) The Exhibitionists
  • (2014) The Newly Discovered Diaries of Doctor Kristal: Whose Strange Obsessions Cause Him to Murder Some Annoying Patients
  • Storysammlung
    • 2011) The London Sextett
  • Sonstige
    • (2013) Exit 39: An iPhone Novel
    • (2013) Rafael’s Gold
  • Sachbücher
    • (2008) Great British Fictional Detectives
    • (2009) Great British Fictional Villains
    • (2010) The Pocket Guide to Victorian Writers and Poets
    • (2011) The Pocket Guide to Victorian Artists and Their Models
    • (2014) Stories I Can’t Tell: An Illustrated Confessional (mit Maggie King)

Mehr über Russell James

Seiten-Funktionen: