Rüdiger Schneider

Dr. Rüdiger Schneider wurde 1947 in Mönchengladbach geboren, studierte Chemie und Germanistik in Köln und Wuppertal. Fünf Jahre tourte er quer durch die Welt, schrieb zahlreiche Reisereportagen und arbeitete als Dozent für Deutsch als Fremdsprache an der Universität in Bangkok, Thailand. Mittlerweile unterrichtet Rüdiger Schneider am Otto-Hahn-Gymnasium in Herne Chemie und Deutsch. Seit 1989 gibt er die Zeitschrift »Scheherazade« heraus, erhielt 1997 den »Förderpreis zum Literaturpreis Ruhrgebiet«. Bis auf »Das Nausikaa-Fragment« spielen seine Krimis alle im Ruhrgebiet, genauer gesagt in Bochum.

Krimis von Rüdiger Schneider:

Mehr über Rüdiger Schneider:

Seiten-Funktionen: