Das Flüstern der Stadt von Rosa Ribas & Sabine Hofmann

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2013 unter dem Titel Don de lenguas, deutsche Ausgabe erstmals 2015 bei Kindler.
Folge 1 der Ana-Martí-Serie.

  • Madrid: Siruela, 2013 unter dem Titel Don de lenguas. 407 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Kindler, 2014. ISBN: 978-3-463-40354-0. 507 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2015. ISBN: 978-3-499-23462-0. 507 Seiten.

'Das Flüstern der Stadt' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch E-Book

In Kürze:

Ein spannender und atmosphärischer Barcelona-Krimi über die Macht des Wortes: der Überraschungserfolg aus Spanien, für alle Leser von Carlos Ruiz Zafón und Alicia Giménez-Bartlett. Barcelona, 1952, die Zeit der Franco-Diktatur: Die junge Journalistin Ana Martí soll die Berichterstattung über den Mord an einer Arztwitwe übernehmen – die Chance, endlich Karriere zu machen. Doch Ana darf nur schreiben, was ihr in die Feder diktiert wird, denn die Polizei hat strikte Anweisung, den Fall so schnell wie möglich zu den Akten zu legen. Dann werden im Besitz der Toten Briefe gefunden – Liebesbriefe eines Unbekannten. Anas Cousine, die Sprachwissenschaftlerin Beatriz, entdeckt darin Hinweise, die zur Lösung des Falls führen könnten. Durch ihre Nachforschungen geraten die Frauen in große Gefahr. Doch Ana und Beatriz wollen die Wahrheit ans Licht bringen, mit den einzigen Waffen, die sie den Mächtigen der Stadt entgegenzusetzen haben: dem Wissen über die Sprache und der Liebe zur Literatur …

Ihre Meinung zu »Rosa Ribas & Sabine Hofmann: Das Flüstern der Stadt«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Flüstern der Stadt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: