Roger Strub

Roger Strub wurde am 3. Mai 1957 in Bern geboren. Er war Lehrer, Sänger, Songschreiber, Produzent und Veranstalter von Festivals. Später produzierte er multimediale Projekte, war Referent für Mediendidaktik sowie Berater und Coach für vernetzte Bildungs- und Kommunikationsprozesse.

Roger Strub lebt heute mit seiner Familie in Utzenstorf.

Krimis von Roger Strub(in chronologischer Reihenfolge):

Lena-Bollmann:
Kalter Abschied (2006)
Hand angelegt (2008)
Waches Auge (2009)
Gierige Tage (2010)
Tödliche Punkte (2011)
Flüchtiges Geld (2012)
Steine im Bauch (2011)
Verfalldatum (2015)

Mehr über Roger Strub:

Seiten-Funktionen: