Philip Maloney, Zum Kuckuck von Roger Graf

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2001 bei Scherz.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 8 der Philip-Maloney-Serie.

  • Bern; München; Wien: Scherz, 2001. 207 Seiten.

'Philip Maloney, Zum Kuckuck' ist erschienen als

In Kürze:

Unermüdlich und eigenwillig wie immer ermittelt Philip Maloney, der Privatschnüffler mit der großen Klappe, in 15 weiteren haarsträubenden Fällen. Er kommt dabei in den Besitz einer Kuckucksuhr, trifft auf einen Mörder, der sich mit Blumensträußen von seinen Opfern verabschiedet und kämpft gegen ein bedrohliches Sommerloch. Vor Philip Maloney ist kein ungelöster Fall sicher.

Ihre Meinung zu »Roger Graf: Philip Maloney, Zum Kuckuck«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Philip Maloney, Zum Kuckuck

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: