Das Gerücht vom Tod von Robert Preis

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2009 bei Leykam.
Ort & Zeit der Handlung: , 1800 - 1869.

  • Graz: Leykam, 2009. ISBN: 978-3854891581. 319 Seiten.

'Das Gerücht vom Tod' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

Graz, 1809. Ein paar hundert tapfere Männer verteidigen den Schloßberg vor den Angriffen der übermächtigen Truppen Napoleons. Doch nicht nur das Leid des Krieges sucht die Stadt heim. Kinder verschwinden, grausame Morde geschehen, merkwürdige Gestalten tauchen auf.
Vier Männer gehen den Vorfällen auf den Grund und öffnen dabei die Wunden ihrer eigenen Vergangenheit. Mitten im Krieg ziehen sie in ihre persönliche Schlacht. Hinaus aufs Land. Hinauf auf den Schöckl. Auf jenen Berg, der bis dahin von den Menschen gemieden wurde. Wegen der Räuber, der Wölfe und der Hexen.

Ihre Meinung zu »Robert Preis: Das Gerücht vom Tod«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Gerücht vom Tod

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: