Pink Clover Club von Richard R. Roesch

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2013 bei Sutton.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Mecklenburg-Vorpommern / Rostock, 2010 - heute.
Folge 2 der Pavel-Höchst-Serie.

  • Erfurt: Sutton, 2013. 208 Seiten.

'Pink Clover Club' ist erschienen als

In Kürze:

Die Entlarvung eines bundesweit gesuchten Frauenmörders hat Pawel Höchst, dem Rostocker Privatdetektiv mit russischen Wurzeln, viel Ruhm beschert – doch leider keine Aufträge. Deshalb zögert der bärbeißige Ex-Seemann auch keine Sekunde, als ihn die Rostocker Kripo gegen ein Erfolgshonora als Berater engagieren will. Eine Dame aus der besten Schweriner Gesellschaft ist in einem Rostocker Luxushotel ermordet aufgefunden worden – eine Dame, die bestens mit Politik und Wirtschaft in der Landeshauptstadt vernetzt war und womöglich auch mit der Schweriner Polizei. Deshalb soll Pael erst einmal ganz diskret die Hintergründe untersucxhen, nicht dass da am Ende ein Skandal droht. Klingt logisch. Klingt das wirklich logisch? Und wieso stößt Pawel dauernd auf einen Schweriner Privatschnüffler, der das Opfer angeblich schon seit Wochen überwacht? Ohne die Hilfe von Polizeianwärter Kevin kommt Pavel nicht voran, weder am Schweriner See noch am Warnowufer.

Ihre Meinung zu »Richard R. Roesch: Pink Clover Club«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Pink Clover Club

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: