Der Goldschmied von Ricardo Piglia

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1967 unter dem Titel La invasión, deutsche Ausgabe erstmals 2010 bei Wagenbach.
Ort & Zeit der Handlung: Argentinien, 1950 - 1969.

  • Buenes Aires: Editiorial Jorge Álvarez, 1967 unter dem Titel La invasión. 113 Seiten.
  • Berlin: Wagenbach, 2010. Übersetzt von Carsten Regling & Sabine Giersberg. die Erzählungen entstammen sowohl der Sammlung \"La invasión\" wie auch der Sammlung \"Nombre falso\" von 1975. 138 Seiten.

'Der Goldschmied' ist erschienen als

In Kürze:

Während Thelonius, der Affe des Jazzpianisten, sich die Finger im Whiskeyglas des Clubgastes wäscht, lauscht dieser in der verruchten Schmugglerbar an der argentinisch- brasilianischen Grenze nicht nur der Melodie von »The Lady Is a Tramp«, sondern auch der Geschichte des Pianisten: Der weiß von einem Richter zu erzählen, der einer schönen Mörderin verfallen ist. Ebenso mysteriös erscheint ein Mord in Buenos Aires, dessen einzige Zeugin eine Verrückte ist und der dank der profunden linguistischen Kenntnisse eines Literaturkritikers, der von einem Tag auf den anderen für das Ressort »Verbrechen« seiner Zeitung arbeiten muss, aufgeklärt wird …Daneben bietet Piglia aber auch Einblicke in die amourösen Wirrungen moderner Großstädter, in die verhängnisvolle Freundschaft zweier Boxer und in ein frühmorgendliches Gespräch mit der kleinen Tochter der Geliebten, entführt den Leser in die Wirren des argentinischen Bürgerkriegs, animiert ihn zum Tauchen in einem antiken Schiffswrack und zeigt in der Titelgeschichte »Der Goldschmied«, dass nicht nur Gold, sondern auch das Glück geschmiedet werden muss.

Ihre Meinung zu »Ricardo Piglia: Der Goldschmied«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Goldschmied

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: